1. Ilsenburger Kubb Turnier, Kleine Städte, viel Klasse und eine neue Saison

Bild von Ghost Dog
Vorab: 1. Ilseburger Kubb Turnier - siehe unten - unbedingt anmelden!!

Hallo Tippgemeinde,

Die neue Saison beginnt, und da ist es an der Zeit, Euch mal wieder an meinen Gedanken teilhaben, oder soll ich besser sagen, Euch die Möglichkeit zu geben, von meinen Gedanken lernen zu können. Aber genug des Größenwahns. Über folgendes sollten wir einmal nachdenken:

Nehmen wir mal an, eine Mannschaft hätte 100 mittelmäßige Fußballer und einen Trainer, der entscheidet, wer spielt oder nicht. Nehmen wir weiterhin an, dass das ohne großes Blutvergießen abgeht. Diese Mannschaft trifft dann, sagen wir mal auf den HSV im DFB Pokal. Nein, besser auf Bayern, sonst funktioniert mein Text nicht.

Also, diese Mannschaft trifft auf Bayern im Pokal. Mit hoher Wahrscheinlichkeit, und da stimmt Ihr mir sicher zu, würde diese Mannschaft verlieren und aus dem Pokal ausscheiden. (Darum funktioniert der Text mit dem HSV übrigens nicht).

Denn eines ist mir und allen fußballbegeisterten Ilsetipp Tippern klar, es dürfen halt nur 11 Leute auflaufen, die anderen 89 haben auf der Ersatzbank zu bleiben. Und wenn dann 11 gegen 11 spielen geht es letztendlich um Klasse nicht um Masse. Natürlich werdet Ihr sagen: “Moment mal Ghost Dog, was redest du da. Mit viel Einsatz und ein wenig Glück ist im Fußball alles möglich, außerdem hat der Pokal seine eigenen Gesetze. Und David gegen Goliath ist immer mit einem Risiko für Goliath behaftet. Und bedenke, der Bundesligist kann nur verlieren, auch wenn er gewinnt…“ und so weiter und so fort.

Das weiß ich alles. Darum habe ich auch Bayern als Gegner gewählt und nicht Hamburg. Hätte ich Hamburg gewählt, würde ich euch zustimmen, Hamburg kann offensichtlich nur verlieren, die gewinnen ja nicht. Aber wie schon mal erwähnt, dann funktioniert der Text eben nicht.

Warum ich euch das erzähle hat folgenden Grund. Wenn es ein Dorf mit ungefähr 6000 Einwohnern in kultureller und sportlicher Sicht mit den Megastädten Magdeburg, Hamburg und sagen wir mal Dülmen aufnimmt, kommt es nicht darauf an, dass in den anderen Städten viel mehr Menschen leben. Es kommt auf die Qualität der Mitspieler und Kulturtreibenden an. Ilsenburg ist so ein Dorf. Dort findet am 09.09.2017 ab 10.00Uhr das außergewöhnlichste Kulturereignis statt, das mit Sicherheit einen epochalen Einfluss auf die kommende Weltgeschichte hat.

Das hochgelobte und einzigartige 1. Internationale Ilsenburger Kubb Turnier.

Anmelden ist Pflicht. Nicht nur (Achtung Kalauer) weil der superkoch super kocht. Sondern auch, weil dabei sein eben alles ist. Und wenn ich alles schreibe meine ich auch alles. Also anmelden!!

Aber um einmal auf Ilsenburg zurück zu kommen. Andrew McFat hat im letzten Jahr das Bundesliga Tippspiel gewonnen. Er hat 320 Punkte ertippt. Das macht über 8 Punkte pro Spieltag im Schnitt. Da bleibt mir nur respektvoll den Kopf zu schütteln, und zu gratulieren. Ich kann bei solchen Zahlen nicht mithalten. Andrew kommt aus Ilsenburg. Hier kann man sehen, Kleines Dorf, wenige Menschen, klasse Tipper. Um den Gewinnern die Krone auf zu setzen gewinnt auch noch Prinzilse die 3. Liga. Der kommt auch aus Ilsenburg. Ich bin nur froh, dass zumindest Heine sich behaupten konnte, und die 2. Liga gewann. Heine kommt aus Dülmen. Dülmen hat ca. 46000 Einwohner. Das ist doch schon mal was.

An dieser Stelle ein herzliches Glückwunsch den Gewinnern. Eine Verneigung vor Eurer Leistung, und für Euch anderen ist es Zeit eine Schweigeminute zu halten, in der Ihr Euch ein Taschentuch suchen könnt, um die Tränen der Rührung zu trocknen.

Aber nun geht es wieder richtig los. Mit neuem Mut, und neuem Enthusiasmus. Das wird eine gute Tippsaison. Für mich zumindest. Ihr verliert bestimmt.

Euch allen viel Glück für das neue Tippjahr.

Wir sehen uns am 09.09.2017 in Ilsenburg.

Euer Ghost Dog