Zu aller Letzt - ungefähr 13 Sätze

Bild von Ghost Dog
Tach Leute,

wenn Ihr euch entschließt, in den USA ein Büro für Wettspiele zu eröffnen. Und euch euer Kontakt in den USA die Unterlagen schickt, ist es ratsam, auch nach der dort enthaltenen Zahlenmystik zu sehen. Offeriert er euch z.B. ein Büro im 13. Stock eines Hochhauses ist es ratsam, nochmal nachzufragen. Wenn die beigelegten Flugtickets euch einen Platz in der 13. Reihe Platz 4 reservieren, empfehle ich euch gar nicht erst zum Flugplatz zu fahren. Am besten Ihr bemüht euch um einen anderen Kontakt in den USA. Aus reinem Aberglauben gibt es dort in den meisten Bürogebäuden maximal das Stockwerk 12A oder eben 14. Das 13. Stockwerk gibt es nicht, genauso wenig wie die 13. Reihe oder den 13. Platz im Flugzeug. Also Obacht.
Das war aber nicht immer so. in Babylonien galt die 13 als Glückszahl, da man diese dort auf 12+1 also dreizehn Götterpaare zurückführte.

In der Bibel ist die 13 auch nicht negativ besetzt. So ist Jesus der 13. im Kreis der Zwölf, man spricht von den 13 Eigenschaften Gottes (Ex 34,6f)und im Buch Hiob (28,15-19) wird die göttliche Weisheit höher als 13 Kostbarkeiten gewertet.
Für uns ist die 13 meist negativ besetzt, besonders, wenn der 13. Tag des Monats auf einen Freitag fällt.

Aber kommen wir zum Fußball. Auf dem 13. Platz ist Hannover 96 gelandet. Zumindest denen hat die 13 also Glück gebracht. Die Rückennummer 13 trägt in Hannover Jan Schlaudraff. Der hat nur 7 x gespielt in dieser Saison. Davon waren 6 Einwechslungen. Der ist also nicht unbedingt glücklich. Freiburg ist abgestiegen. Für Freiburg wäre der 15. Platz schon schön gewesen. Oder wie der Freiburger Trainer mal sagte "Spielsch. Übsch. Bringt ja alles nix.“

Die Hamburger Bundesliga Uhr läuft auch noch weiter. Wer hätte das gedacht. Im Überschwang der Gefühle der Hamburger Sportvereinsmitglieder gibt es jetzt ein T-Shirt mit der Aufschrift „Relegationstitelverteidiger“ mit 2 Glücksschweinen drauf zu kaufen. Da kann man ja mal von Glück reden. Die Möglichkeit, diesen Titel zu verteidigen haben Sie sich mit einem Sieg gegen Schalke erarbeitet. Wirft eigentlich jetzt irgendwer Schalke Wettbewerbsverzerrung vor? Egal.

Stuttgart hat‘s auch geschafft, sich die Berechtigung zu erspielen, noch mal in der 1. Liga zu rumpeln. Das waren noch Zeiten als das magische Dreieck mit Bobic, Balakow und Elber die Bundesliga verzaubert haben. Davon ist nicht mehr viel zu sehen. Elber kommt übrigens aus Londrina in Brasilien. Genauso wie Naldo (Wolfsburg) und Rafinha (Bayern). Rafinha hat bei den Bayern die Rückennummer 13. Ob das daran liegt, dass er seit 2013 Ehrenbürger von Londrina ist, weiß ich nicht. In jedem Fall ist Bayern mal wieder Meister (verdient!).

Nun ist es so, dass ich bei meinen Nachlesen irgendwelche Theorien ja nicht mal eben so aus meiner Tastatur quetsche. Sieger in diesem Jahr der Ilsetipp- Tippspiel Bundesliga ist Nummer 13. Das nenne ich mal Glück. Aber wer am Ende oben steht in der Rangliste hat in der Regel die meisten Punkte und ist somit verdient Meister, Champion und kriegt die Krone überreicht. Also 13 Glückwünsche und 13-mal so viel Glück weiterhin. Mögen dir 13 Feen in der Spielfreien Zeit die Hand halten, deine 13 geheimsten Wünsche in Erfüllung gehen, dich mindestens 13 weitere Personen hochleben lassen und 13 Frauen beglücken wenn du das willst. Den Satz mit den 13 Punkten in der nächsten Spielzeit verkneif ich mir. Der Rest der Lobhudelei folgt später mit der Saisonauswertung.

Ich ruhe mich jetzt aus. Nächstes Jahr greife ich wieder an....... Mindestens 13 mal.

Es grüßt

Ghost Dog